Kooperation mit Lenze Drive Systems (Shanghai) Co., Ltd.

发布者:中德智能制造学院发布时间:2021-01-28浏览次数:10


Mit einem Besuch bei dem in Lingang ansässigen deutschen Unternehmen Lenze Drive Systems (Shanghai) Co., Ltd. am 22. Januar 2021 intensivierte das CDKIP seine Kontakte zur deutschen Wirtschaft.



Bei dem Austausch vermittelten der Präsident der Lenze Group East Asia Xie Weidong und der Vizepräsident Lenze China Operations and R&D Li Chenhong einen Einblick in die Entwicklung und Perspektiven des China-Engagements des Unternehmens. Die Leiterin Technical Support Lu Xiaojing informierte über Trainingsdienstleistungen. Ein Rundgang durch Produktions-, Logistik- und Schulungseinrichtungen rundeten das Bild ab.


Im Rahmen der Gespräche über Kooperationen in Wissenschaft und Ausbildung unterzeichneten beide Seiten eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit bei der Praktikantenausbildung.


Seit seiner Gründung vor über 70 Jahren hat sich Lenze zum global führenden Unternehmen für Maschinenbau-Automatisierung entwickelt; weltweit beschäftigt es derzeit über 3.700 Mitarbeiter. Als Systemanbieter entwickelt Lenze hochwertige, auf den Kundenwunsch abgestimmte Mechatronikprodukte. Diese leistungsstarken Systeme aus Software und Hardware können im Big-Data-Management, in Cloud- und Mobilgeräten sowie in Solutions eingesetzt werden. Mit Software zur Gestaltung des Internet der Dinge bietet Lenze Unterstützung für erfolgreiche Automatisierung und digitale Dienste.


Mit der Eröffnung einer Repräsentanz in Peking 1997 trat Lenze in den chinesischen Markt ein. 2007 erfolgte die Gründung einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft in Shanghai. Lingang ist Standort der Produktionsbasis und des Logistikzentrums in China; landesweit gibt es ein Dutzend Verkaufsbüros. Damit ist Lenze auf die Bedürfnisse des chinesischen Marktes eingestellt; das Unternehmen kann schnell und effektiv angepasste hochwertige Produkte und Solutions für die Bereiche Steuerungssystem bis hin zur Antriebswelle anbieten.